Mietwagen – Worauf Sie achten müssen

Mietwagen – Unabhängig und Flexibel im Urlaub

Um im Urlaub unabhängig von öffentlichen Verkehrsmittel zu sein buchen viele Reisende einen Mietwagen. Aber manchmal endet die Anmietung eines Mietautos mit einer bösen Überraschung, wenn die Abrechnung ins Haus flattert. Da kann die Erinnerung an einen schönen Urlaub schnell getrübt werden.

Lesen Sie hier unsere Tipps für die Anmietung eines Leihfahrzeuges im In- und Ausland. Damit Sie einen schönen Urlaub genießen können und nicht zu viel bezahlen!

 

Informieren Sie sich!

Mietwagenanbieter haben verschiedene Mietbedingungen, vor allem die Haftungsbeschränkungen und Selbstbehalte im Schadensfall können unterschiedlicher nicht sein!

Informieren Sie sich vor Anmietung im Internet über die Mietbedingungen! Lesen Sie Erfahrungsberichte von Mietern für die gewählte Mietwagenfirma.

Drucken Sie sich die Mietbedingung aus oder speichern Sie diese am Handy, viele Firmen versuchen vor Ort bei der Anmietung Zusatzversicherungen zu verkaufen, die zum Teil bereits im Paket mitgebucht wurden, oder keinerlei  zusätzlichen Versicherungsschutz bieten.

Einige Firmen untersagen zum Beispiel das Fahren auf unbefestigten Straßen, wenn Sie gerne einen Ausflug in die Berge machen wollen, bedenken Sie, daß diese Straßen meist nicht asphaltiert sind. Da lohnt es sich vielleicht eine Zusatzversicherung für Beschädigung der Reifen und des Unterboden abzuschließen.

Anmietung und Rückgabe – nehmen Sie sich Zeit!

Nehmen Sie sich Zeit bei der Anmietung Ihres Mietwagen und überprüfen Sie das Fahrzeug genau auf Mängel! Dokumentieren Sie jede Beschädigung mit Fotos, überprüfen Sie den Kilometerstand und die Tankanzeige! Lassen Sie sich alles auf jeden Fall bestätigen und speichern Sie die Fotos!

Nehmen Sie sich Zeit. Diese Zeit für die gründliche Überprüfung des Fahrzeuges kann Ihnen viel Geld sparen! Viele Mieter vertrauen auf die Kulanz der Mietwagenfirmen bei der Fahrzeugrückgabe. Dies ist aber nicht immer so, denn die Mitarbeiter sind verpflichtet bei der Rückgabe jeden Kratzer zu dokumentieren!

Was machen wenn etwas passiert?

Ganz wichtig: Alles dokumentieren, am besten mit Fotos!

Bei Unfällen mit Fremdverschulden, Parkschäden und anderen Beschädigungen, die nicht durch Sie verursacht wurden unbedingt die Polizei rufen und ein Protokoll aufnehmen lassen! Lassen Sie sich nicht von Sprachbarrieren abhalten die Polizei zu rufen. Polizisten in allen Urlaubsgebieten sind geschult für solche Vorkommnisse, und werden Ihnen gerne weiterhelfen.

Informieren Sie die Mietwagenfirma! Benachrichtigen Sie den Vermieter umgehend über die Beschädigung. Wenn Sie mit einem beschädigten Auto weiterfahren und es zu kausalen Schäden kommt können Sie dafür haftbar gemacht werden. Am besten besuchen Sie das nächstgelegene Büro und lassen Sie sich den Besuch auf Ihrem Mietvertrag bestätigen.

Geben Sie dem Vermieter das Polizeiprotokoll bei der Fahrzeug-Rückgabe und behalten Sie sich unbedingt eine Kopie davon!

Nur in den wenigsten Fällen kommt es zu unrechtmäßigen Abrechnungen am Ende einer Autoanmietung. Die meisten der Vermieter weltweit arbeiten professionell und korrekt. Das liegt vor allem an den vielen Bewertungsportalen begründet, in denen die Vermieter gerne positive Erfahrungsberichte lesen.

Wenn Sie unsere Tipps für die Buchung Ihres Mietwagen beherzigen, wird Ihr Urlaub sicher zu einer unvergesslichen Reise!

 

Die besten Angebote für Ihren Mietwagen finden Sie übrigens hier:

Author: MikedaMuehle

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

trovita - newsletter

Vielen Dank!

Ich senden Ihnen garantiert keine Spam!